Elternmitwirkung an unserer Schule

Die Eltern unserer Schule setzen sich auf vielfältige Weise ein, z.B. in Arbeitsgruppen (Gewaltprävention, Schulhofgestaltung, Erstellung eines Leitfadens zur Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule), bei der Gestaltung von Schul- und Klassenfesten, bei der Begleitung von Ausflügen und bei der Unterstützung von Projektwochen.

Außerdem sind Eltern im Schulvorstand (www.mk.niedersachsen.de) und im Elternrat vertreten und gestalten mit.

Jeder der Interesse hat, sich in der Schule einzubringen, kann sich an den jeweiligen/die jeweilige Klassenlehrer/in wenden.

Damit die Lehrer feste Ansprechpartner auf Seiten der Eltern haben, werden in allen Klassen sogenannte Klassenelternvertreter gewählt. Siehe auch: www.elternrat-niedersachsen.info.

Die Vorsitzenden der Klassenelternschaften und ihre Stellvertreter bilden den Schulelternrat.

Der Schulelternrat ist das oberste Elterngremium der Schule.

1. Vorsitzende: Cordula Schramm (Klasse 3b)
2. Vorsitzende: Andrea Mertens (Klasse 3b)

Als Elternvertreter/innen für das Schuljahr 2017/2018 sind folgende Eltern gewählt:

Klasse 1a: Angela Schwabe, Sandra Wilken
Klasse 1b: Athina Papadopoulou, Sonka Hesse-Fliege
Klasse 2a: Maike Lücken-Kleen, Ute Wäcken
Klasse 2b: Heike Wenholt, Gertraud Schulte
Klasse 3a: Nicole Klar, Daniela Szameit
Klasse 3b: Stefanie Weiß-Freimuth, Annika Stefan
Klasse 4a: Ulrike Kraus, Manuela Gierth
Klasse 4b: Heike Hinrichs, Agnes Eilers